Fragen & Antworten

Das Sana-Klinikum Remscheid von A-Z

Ambulanz- und Aufnahmezentrum (AAZ)

Im Ambulanz- und Aufnahmezentrum werden verschiedene Patientengruppen behandelt. Der Vorteil für Sie als Patient ist die zentrale Anlaufstelle des AAZ. Von hier aus lassen sich die verschiedenen Behandlungsbereiche schnell erreichen.

Ankunft auf der Station

Ein Mitarbeiter der Pflege wird Ihnen Ihr Zimmer zeigen und Ihnen einen Überblick über den Tagesablauf auf Ihrer Station geben.

Begleitperson

Sofern Sie als Patient / Patientin eine Begleitperson mitbringen möchten, kann diese zusammen mit Ihnen aufgenommen werden. Die Kosten werden – sofern die Anwesenheit medizinisch notwendig ist – von Ihrer Kasse übernommen. Ohne diese medizinische Notwendigkeit ist eine Aufnahme nur im Rahmen der Bettenkapazität möglich und wird als Wahlleistung in Rechnung gestellt. Nähere Informationen erhalten Sie bei der Patientenaufnahme, Telefon: 02191 13-2100.

Besucher

Um Ihnen häufigen Besuch von Familie, Freunden und Bekannten zu ermöglichen, haben wir unsere Besuchszeiten sehr großzügig gestaltet.

Besuchszeiten:

  • täglich von 8.00 bis 20.00 Uhr

Besuche sind auch außerhalb dieser Zeiten möglich, melden Sie sich dazu bitte bei der Stationsleitung. Da Ruhe und Entspannung wichtige Heilungsfaktoren sind, bitten wir Sie, in Ihrem eigenen Interesse und im Interesse Ihrer Mitpatienten die festgelegten Besuchszeiten einzuhalten.

Besuchercafé (Eingangstrakt – Erdgeschoss)

Sie und Ihre Besucher sind in unserem Besuchercafé gern gesehene Gäste. Dort können Sie neben kleinen Speisen, Kaffee und Kuchen auch Zeitungen, Zeitschriften und Süßigkeiten erwerben.

Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag 7.30 bis 18.30 Uhr,
  • Samstag und Sonntag 10.00 bis 18.00 Uhr
Blumen

Viele Ihrer Besucher werden Ihnen Blumen mitbringen. Da Blumenerde Bakterien enthalten kann, bitten wir Sie, darauf zu achten, dass Ihre Angehörigen und Freunde Ihnen aus hygienischen Gründen nur Schnittblumen mitbringen. Vasen sind auf allen Stationen in den Aufenthaltsräumen erhältlich.

Bücherei

(Bettenhaus Nord, 1. UG – grüne Ebene, Zimmer 014)

Öffnungszeiten:

  • Montags von 14.00 bis 15.45 Uhr
Dolmetscher-Service

Das Sana-Klinikum Remscheid verfügt über einen intern organisierten Dolmetscher-Service. Muttersprachliche Mitarbeiter und solche, die eine Fremdsprache perfekt beherrschen, unterstützen Sie gerne, falls es einmal zu Verständigungsproblemen kommen sollte. Wenn Sie diesen Service nutzen wollen, wenden Sie sich bitte an die Pflegemitarbeiter.

Ernährungsberatung

Die Ernährungs- und Diättherapie hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen, da sie wesentlich zur Erhaltung der Gesundheit und zur Genesung beiträgt. Als Serviceleistung für Patienten bieten wir Ihnen individuelle Ernährungsberatungen an, die eine Umsetzung der Empfehlungen in den eigenen Lebensalltag ermöglichen.

Essen

Das Essen ist im Krankenhaus neben der medizinischen Betreuung ein wichtiger Faktor für die Genesung. Sie haben die Wahl zwischen mehreren Mittagsmenüs. Zum Frühstück und Abendessen besteht die Möglichkeit, Ihre Mahlzeit aus einem vielfältigen Angebot zu wählen. Sie können anhand des Speiseplans auswählen und sich für größere oder kleinere Mahlzeiten entscheiden. In unserem Haus wechselt der Speiseplan saisonal vierwöchentlich. Ernährungsphysiologische Grundlagen werden dabei berücksichtigt. Sollte es Ihr Gesundheitszustand zulassen, reichen Ihnen die Mitarbeiter auf den Stationen gerne Salz und Pfeffer. Notwendige Diätkost sprechen wir mit Ihnen ab. Ihre Wünsche werden von Montag bis Freitag durch Verpflegungsassistenten erfragt, die Sie in den Vormittagsstunden in Ihrem Zimmer aufsuchen.

Grüne Damen

Die Grünen Damen sind ehrenamtlich am Sana-Klinikum Remscheid tätig und weder politisch noch konfessionell gebunden. Ihre Aufgabe sehen sie in der Unterstützung unserer Patienten und besuchen diese am Krankenbett. Außerdem bieten die Grünen Damen kleine Hilfeleistungen wie z. B. Einkäufe, Botengänge und Besorgungen an. Sie können die Grünen Damen unter Telefon 0211 13-3055 erreichen.

Kiosk (Eingangstrakt, Erdgeschoss)

Unser Kiosk befindet sich in unserem Besuchercafé. Dort finden Sie neben Zeitungen, Zeitschriften, Süßigkeiten und kleinen Erfrischungen auch Hygieneartikel und vieles mehr.

Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag 7.30 bis 18.30 Uhr,
  • Samstag und Sonntag 10.00 bis 18.00 Uhr
Klinikkoffer

Grundsätzlich sollten Sie nur das Nötigste mitbringen, da der Platz in den Zimmern begrenzt ist.

Woran Sie denken sollten:

  • Einweisungsschein Ihres Arztes
  • Chipkarte Ihrer Krankenversicherung
  • Röntgenbilder, Befunde, Arztberichte
  • Nachthemd / Schlafanzug, Bademantel und Hausschuhe
  • legere Kleidung, gegebenenfalls Wellness- oder Trainingsanzug
  • ausreichend Unterwäsche und Socken
  • persönliche Wasch- und Hygieneartikel
  • EC-Karte

Denken Sie gegebenenfalls auch an Ihre Brille, den Zahnersatz oder das Hörgerät. Packen Sie auch Batterien mit ein. Sollten Sie täglich Medikamente einnehmen, sprechen Sie uns bitte an.

Was Sie nicht mitbringen sollten:

Geld in höheren Summen, teuren Schmuck und andere wertvolle Dinge sollten Sie nach Möglichkeit zu Hause lassen. Sollten Sie dennoch Wertgegenstände bei sich haben, stehen in den meisten Zimmern Patientenschließfächer zur Verfügung. Für Wertgegenstände übernimmt das Klinikum keine Haftung.

Parkplätze

Das Sana-Klinikum Remscheid verfügt über ein kostenpflichtiges Parkhaus, in dem Sie Ihr Fahrzeug abstellen können, die ersten 15 Minuten sind kostenfrei. Bitte beachten Sie, dass außerhalb des Klinikgeländes Parken nur für maximal zwei Stunden mit Parkscheibe gestattet ist. Idealerweise lassen Sie sich von einem Angehörigen oder Freund ins Krankenhaus bringen. Für Notfallpatienten gibt es im Parkhaus direkt gegenüber der Notfallambulanz ausgewiesene Parkplätze.

Patienten - Multimediaterminals & W-LAN

In Sachen Multimedia müssen Sie im Sana-Klinikum keine Kompromisse mehr eingehen. Wir freuen uns, Ihnen folgende Funktionen/Dienste anbieten zu können:

  • Telefon
  • Fernsehen
  • Internet
  • Radio
  • Spiele
  • W-LAN

Nähere Informationen erhalten Sie bei unseren Mitarbeitern an der Information oder telefonisch unter der Service-Nummer: 02191 13-3018.

Pflege- und Sozialberatung (Bettenhaus Nord, 2. OG – blaue Ebene)

Sie haben erfahren, dass Sie oder einer Ihrer Angehörigen an einer Erkrankung leidet, die Ihr bisheriges Leben verändern wird. Wir beraten Sie dabei, was Ihnen am ehesten weiterhilft.

Schwerpunkte unserer Arbeit:

  • Einleitung von Rehabilitationsmaßnahmen / Anschlussheilbehandlungen
  • Überleitung in die häusliche Pflege
  • Vermittlung von ambulanten Diensten, wie z. B. Hauskrankenpflege, Informationen über Wohnraumanpassung, fahrbaren Mittagstisch und medizinische Hilfsmittel
  • Beratung zu und Vermittlung an vollstationäre Einrichtungen, Informationen über betreutes Wohnen, Tagespflegen, Kurzzeitpflegen
  • Hilfe bei der Durchsetzung von finanziellen Ansprüchen und bei der Beantragung von Pflegestufen, Informationen über Leistungen nach dem BSHG (Bundessozialhilfegesetz) u. a. Ihre Ansprechpartner sind telefonisch unter 02191 13-4313 oder 13-4311 zu erreichen.
Post

Sie empfangen Post über Ihre Station und können frankierte Sendungen auch über die Station absenden lassen. Post, die nach Ihrer Entlassung eingeht, wird schnellstens an Ihre Wohnanschrift weitergeleitet.

Rauchen und Alkohol

Rauchen hemmt den Heilungsprozess und ist nachweislich gesundheitsschädigend. Bitte rauchen Sie aus Rücksicht auf andere nur im Raucherpavillon vor dem Haupteingangsbereich unseres Klinikums. Da der Genuss von Alkohol die Genesung stört und unter Umständen unerwünschte Nebenwirkungen auslösen kann, ist im Sana-Klinikum Remscheid der Genuss von Alkohol nicht gestattet.

Sauberkeit

Unsere Zimmer werden täglich durch unseren Reinigungsdienst gereinigt. Sollten Sie dennoch etwas zu beanstanden haben, so wenden Sie sich bitte an die Stationsmitarbeiter, die weitere Schritte einleiten werden.

Seelsorge

Wenn Sie es wünschen, kann Ihnen der Besuch eines Vertreters Ihres religiösen Glaubens vermittelt werden. Bitte wenden Sie sich an die Pflegemitarbeiter.

Telefonisch erreichen Sie die Klinikseelsorge unter: 02191 13-3048.

Hauskapelle / Raum der Stille (Eingangstrakt, 1. OG – gelbe Ebene, Raum über der Drehtür)

Gottesdienstzeiten:

  • Evangelischer Gottesdienst
    samstags um 18.30 Uhr
  • Katholischer Gottesdienst
    donnerstags um 18.30 Uhr

Betraum für Muslime (Bettenhaus Nord, EG – rote Ebene, Zimmer 005)

Verlassen des Krankenzimmers

Wenn es Ihr Gesundheitszustand erlaubt, können Sie Ihr Zimmer verlassen. Beim Verlassen der Station geben Sie bitte dem Pflegeteam einen Hinweis, wo Sie zu finden sind. Bitte halten Sie sich während der ärztlichen Visiten, der Behandlungszeiten und der Mahlzeiten in Ihrem Zimmer auf. Wir begrüßen es, wenn Sie, soweit möglich, insbesondere außerhalb der Station, Tageskleidung tragen.

Wahlleistungsangebot

Das Sana-Klinikum bietet Ihnen ein umfangreiches Angebot an Wahlleistungen, damit Sie Ihren Aufenthalt bei uns so persönlich und individuell wie möglich gestalten können.

Dazu gehören:

  • modern ausgestattete, großzügige Ein- und Zweibettzimmer in bevorzugter Lage mit Dusche / WC
  • Komfortbetten
  • vom Bett steuerbare Abdunkelung des Zimmers
  • patienteneigener Safe
  • Kühlschrank im Zimmer
  • Besucherecke mit Kaffee-Automat
  • Patienten-Multimedia-Terminal mit Telefon / Fernseher am Bett
  • Auswahl an Magazinen / Tageszeitungen
  • besondere „Speisekarte für Wahlleistungspatienten“
  • Bademantel (gegen Kaution)
  • Waschartikel (am Stationsstützpunkt)

Bitte sprechen Sie unsere Stationsassistenten an, wenn Sie über das gesamte Wahlleistungsangebot informiert werden möchten.

Zuzahlungen

Die gesetzliche Eigenbeteiligung (gemäß § 39 Abs. 4 SGB V) für Patienten ab dem 18. Lebensjahr beträgt aktuell 10 Euro pro Tag und muss höchstens für 28 Tage im Jahr bezahlt werden. Die Zahlung muss vom Sana-Klinikum Remscheid einbehalten werden und wird an Ihre Krankenkasse weitergeleitet. Zur Vereinfachung wickeln wir Ihre Zahlung gerne bargeldlos (EC-Karte) ab. Die Kasse befindet sich an der Information am Haupteingang. Wenn Sie in diesem Kalenderjahr bereits in einem anderen Krankenhaus behandelt worden sind, legen Sie bitte die Quittung des ersten Krankenhauses über die dort bezahlte Eigenbeteiligung bei Ihrer Aufnahme vor.