Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

18.06.2019, Remscheid

„Aktion Saubere Hände“: Sana-Klinikum erhält erneut Zertifikat in Gold für vorbildliches Hygieneverhalten

Die optimale Händehygiene ist ein wichtiger Bestandteil für die Patientensicherheit im Krankenhaus. Seit 11 Jahren beteiligt sich das Sana-Klinikum Remscheid an der bundesweiten Kampagne „Aktion Saubere Hände“. Ziel dieser Kampagne ist es, das Händedesinfektionsverhalten in Deutschlands Krankenhäusern zu verbessern und die Händedesinfektion als einen Schwerpunkt für mehr Qualität und Sicherheit in der Patientenversorgung in den Kliniken zu etablieren, insbesondere da Studien bestätigen, dass eine hohe Qualität bei der Händehygiene das Infektionsrisiko für die Patienten deutlich reduziert.

Die Aktion wurde im Jahr 2008 von der Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Gesundheitsversorgung e.V., dem Nationalen Referenzzentrum für die Surveillance von nosokomialen Infektionen und dem Aktionsbündnis Patientensicherheit ins Leben gerufen und wird seitdem vom Bundesministerium für Gesundheit unterstützt.

Seit Juni 2011 ist es möglich, als Krankenhaus ein Zertifikat über die Teilnahme an der „Aktion Saubere Hände“ zu erwerben. Mit der Auszeichnung werden die Qualität der Umsetzung sowie das Niveau der erreichten Veränderungen des Krankenhauses rund um die Aktion abgebildet. Das Sana-Klinikum Remscheid hat sich dieser Prüfung erneut erfolgreich gestellt und ist  zum dritten Mal mit dem „Zertifikat in Gold“ belohnt worden. Damit wird der besonders hohe Standard der Händehygiene in dem Sana Klinikum ausgezeichnet. Insgesamt sind bis zum Jahr 2020 bislang 25 Kliniken bundesweit mit dem Zertifikat in Gold ausgezeichnet worden. Durch unsere Teilnahme an der Aktion Saubere Hände wollen wir das Bewusstsein für die korrekte und indikationsgerechte Händedesinfektion stärken“, so  die drei Hygienefachkräfte Karla Breidenbach, Helga Morsbach und Thomas Wylezych am Sana-Klinikum Remscheid. Ziel ist es, die regelmäßige Handhygiene als Bestandteil der pflegerischen und ärztlichen Routinetätigkeit immer im Fokus zu haben. Prof. Dr. med. Ulrich Sliwka, Ärztlicher Direktor am Sana Klinikum Remscheid ergänzt: Im Sana Klinikum Remscheid finden regelmäßig Hygieneschulungen, Compliancebeobachtungen zur Händehygiene in allen Klinikbereichen und Aktionstage im Haus statt“.  Das Qualitätssiegel ist zwei Jahre lang gültig. Zum "Clean Care Save Lives"-Aktionstag, der jedes Jahr von der WHO ausgerufen wird, beteiligt sich das Sana-Klinikum Remscheid auch in diesem Jahr mit Aktionen für Mitarbeiter und Patienten. Dazu geht das Team der Hygienefachkräfte direkt in die Bereiche, um für das wichtige Thema „Händedesinfektion im täglichen Umgang miteinander“ zu sensibilisieren.

Kontakt

Barbara Skondras
Leitung Unternehmenskommunikation Marketing
Sana Krankenhaus Düsseldorf Gerresheim
Sana Krankenhaus Düsseldorf Benrath

Tel.: +49 0211 2800-3728
Mob.: +49 151 1455 1970
barbara.skondras@sana.de