Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

22.10.2019, Remscheid

Die Abteilung Gastroenterologie, Hepatologie, Stoffwechsel- und Infektionskrankheiten am Sana-Klinikum Remscheid hat mit Dr. Christine Stanull seit dem 1. September eine neue Chefärztin.

Mehr Kooperation und interdisziplinäre Zusammenarbeit

Dr. Christine Stanull wird als neue Chefärzting der Abteilung Gastroenterologie, Hepatologie, Stoffwechsel- und Infektionskrankheiten am Sana-Klinikum Remscheid die interdisziplinäre Zusammenarbeit weiter ausbauen. (Foto: Anke Dörschlen)

Nachdem Dr. Christine Stanull im April dieses Jahres kommissarisch die Leitung der Abteilung Gastroenterologie, Hepatologie, Stoffwechsel- und Infektionskrankheiten am Sana-Klinikum Remscheid übernommen hatte, wurde sie mit Wirkung zum 1. September zur Chefärztin ernannt. Die 44-Jährige kam im Oktober 2017 als Leitende Oberärztin ans Haus und tritt die Nachfolge von PD Dr. Christian Jakobeit an, der in den verdienten Ruhestand gegangen war. „Mit Frau Dr. Stanull konnten wir eine Chefärztin mit langjähriger Expertise und überzeugenden fachlichen Qualifikationen gewinnen, die zudem die Abteilung, das Klinikum und die Region bestens kennt“, sagt Geschäftsführerin Svenja Ehlers. „Sie wird die Abteilung in der nächsten Zeit weiterhin zukunftsfähig ausgestalten und die interdisziplinäre Zusammenarbeit insbesondere mit der Onkologie stärken.“

Die Abteilung Gastroenterologie, Hepatologie, Stoffwechsel- und Infektionskrankheiten deckt ein umfassendes diagnostisches und therapeutisches Spektrum der Inneren Medizin ab. Besondere Schwerpunkte bilden spezielle Erkrankungen des gesamten Verdauungssystems, des Stoffwechsels und der Hormondrüsen sowie die Abklärung und Therapie unklarer Infektionskrankheiten der Leber, des Magen-Darm-Traktes und des gesamten Bauchraums. Darüber hinaus kümmern sich die Experten der Abteilung um Stoffwechselerkrankungen sowie die Abklärung endokrinologischer Funktionsstörungen, beispielsweise des Wachstums, der Schilddrüse oder Nebenschilddrüsen. „In all diesen Bereichen werden wir weiter mit Menschlichkeit und Kompetenz für die Gesundheitsfragen der Remscheider Bürger ansprechbar sein“, sagt Dr. Christine Stanull, der dabei auch die kollegiale und interdisziplinäre Zusammenarbeit auf allen Ebenen wichtig ist. „Zu den niedergelassenen Kollegen besteht bereits eine enge und sehr gut funktionierende Verzahnung im Sinne der Patienten, die ich von meiner Seite aus weiter pflegen und an der einen oder anderen Stelle noch ausbauen möchte“, betont die neue Chefärztin. Auch mit den anderen Abteilungen des Sana-Klinikums wird Frau Dr. Stanull die Zusammenarbeit weiter ausbauen, hierzu gehört neben den internistischen Abteilungen insbesondere die Abteilung Allgemein- und Viszeralchirurgie. „Ich freue mich darauf, die Abteilung weiterentwickeln zu dürfen und die bestehenden Kooperationen zu intensivieren.“

Dr. Christine Stanull begann ihre Laufbahn vor 19 Jahren in ihrer Geburtsstadt Solingen, weitere Stationen führten sie als Oberärztin nach Siegen, erneut Solingen und Wuppertal. Sie promovierte 2003 zur klinischen Bedeutung der biliären Mikrolithiasis (krankhafte Veränderung der Gallenflüssigkeit) und legte im Laufe der Folgejahre ihre Facharztprüfungen Innere Medizin, Gastroenterologie sowie Hämatologie und Onkologie ab. Des Weiteren verfügt sie über die Zusatzbezeichnung Palliativmedizin.

Kontakt

Pressekontakt:

Stefan Mülders
Pressesprecher

Sana-Klinikum Remscheid
Sana Krankenhaus Radevormwald
Sana Fabricius-Klinik Remscheid

Tel. +49 2191 13-3017
Mobil +49 1511 9540797
Stefan.Muelders@sana.de