Prävention und Nutzen

Worin liegt der Nutzen des Reinigungssystems?

Unser Reinigungs- und Desinfektionsmanagement mit dem Namen „HYSYST“ trägt dazu bei, das Risiko von nosokomialen Infektionen und die Verbreitung von Krankenhauskeimen in Patientenzimmern und im Bad zu reduzieren. Die wesentlichen Vorteile und Nutzen sind:

1. Risikominimierung

Durch die Kennzeichnung von Bereichen und Gegenständen im Patientenzimmer und Bad von denen ein Übertragungsrisiko von Keimen sowie das Risiko der Keimverschleppung ausgeht.

2. Unterbrechung der Infektionskette

Mensch und Umwelt stehen in einem Austausch von Mikroorganismen, von denen einige auch Infektionen verursachen können. Durch die regelmäßige und gezielte Flächendesinfektion wird die Infektionskette unterbrochen und die Übertragung von Krankheitserregern minimiert.

3. Sicherheit für Patienten und Mitarbeiter

Das Konzept gewährleistet die Reinigung nach den Hygienekriterien der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH). Dies gibt sowohl Patienten als auch Mitarbeitern ein hohes Maß an Sicherheit und Transparenz und trägt damit zu einer positiven Grundstimmung bei – Patienten fühlen sich gut aufgehoben.

4. Unterstützung der Basishygiene

Durch die standardisierte Flächenreinigung und -desinfektion wird die Übertragung von Krankheitserregern vermieden und somit das Risiko einer nosokomialen Infektion.

5. Präventionsstrategie

Das Programm zielt darauf ab, Krankheiten vorzubeugen und die Folgen von nosokomialen Infektionen zu verhindern.

6. Unterstützung des Hygiene- und Desinfektionsmanagements

Mit dem Flächenreinigungs- und Desinfektionsprogramm wird das Hygienemanagement in unseren Krankenhäusern unterstützt.