Sana-Klinikum Remscheid

Zertifiziertes Traumazentrum

Gerade bei der Erstversorgung von schwerverletzten Unfallopfern mit Polytrauma kommt es auf Minuten an.

Bestmögliche und offiziell anerkannte Voraussetzungen dafür bietet das Sana-Klinikum Remscheid mit seiner Klinik für Orthopädie und Unfallchirurge, welches im Rahmen einer externen Überprüfung durch die Zertifizierungsgesellschaft DIOcert GmbH als Regionales Traumazentrum innerhalb des Traumanetzwerkes der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. (DGU) zugelassen ist.

Das Haus erfüllt damit alle strukturellen, organisatorischen und personellen Voraussetzungen zur Behandlung von Schwerst- und Mehrfachverletzten nach den Kriterien des Weißbuches der DGU.

Als Regionales Traumazentrum ist das Sana-Klinikum Teil des Traumanetzwerkes der DGU. Zudem schließt es sich als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Köln mit anderen Kliniken zum lokalen „Traumanetzwerk Region Köln" zusammen, dem u.a. das Krankenhaus Köln-Mehrheim und die Uniklinik Köln angehören.