Ärzte-Team vor OP

Wir lebenKrankenhaus

Arzt

Unser Kapital:
Menschen mit viel
Einfühlungs-
vermögen

Medizin in BewegungWir leben Krankenhaus

Wir nehmen Sie mit auf eine Reise durch die Klinik und präsentieren das Neueste aus Medizin und Pflege – im Sana YouTube-Channel.

Jetzt abonnierenVideo ansehen

02.07.2019 - Zittern und Stürze – Wissenswertes zu Tremor, Morbus Parkinson und verwandte Erkrankungen

Sana aktuell 2019 | Patientenseminare
. Prof. Dr. Ulrich Sliwka, Chefarzt der Klinik für Neurologie

Jeder kennt es oder hat es schon  einmal erlebt – Zittern der Muskeln. Die meisten werden das Muskelzittern, medizinisch auch Tremor genannt, vor allen Dingen bei Kälte, Erschöpfung, Stress oder bei einem Schock bemerken, bei anderen kann es jedoch auch in Zusammenhang mit verschiedenen Erkrankungen auftreten.
Prof. Dr. Ulrich Sliwka, Chefarzt der Klinik für Neurologie und Ärztlicher Direktor am Sana Klinikum Remscheid erklärt:
„Das Muskelzittern ist ein natürliches Phänomen. Bei einem Tremor ziehen sich entgegenwirkende Muskelgruppen in abwechselnder Reihenfolge zusammen“. Bei einer starken Ausprägung könne dies zu einer enormen Beeinträchtigung der Muskelkoordination führen und alltägliche Dinge wie Essen oder Trinken zu einer großen Herausforderung werden lassen, so der Mediziner weiter.
Nicht selten steckt gerade bei einer stärkeren Ausprägung eine körperliche Erkrankung hinter dem Muskelzittern. So zählt Morbus Parkinson zu den häufigsten Krankheiten des Nervensystems. Typisch bei dieser Erkrankung ist, dass das Muskelzittern in Ruhephasen auftritt, wenn die Muskeln folglich nicht in Bewegung sind. Rund 220.000 Menschen leiden in Deutschland an Morbus Parkinson. Ihr Alltag ist gekennzeichnet durch einen gestörten Bewegungsablauf und eine eingeschränkte Beweglichkeit, da sich die Muskeln zunehmend versteifen. „Grund dafür ist der Verlust von Nervenzellen im Gehirn, die den Botenstoff Dopamin enthalten. Der Botenstoff Dopamin sorgt dafür, dass bestimmte Informationen von Nervenzelle zu Nervenzelle weitergegeben werden. Bei Parkinson-Patienten ist dieser Prozess gestört, da zu wenig Dopamin vorhanden ist“, erläutert Prof. Ulrich Sliwka. In seinem Patientenseminar „Zittern und Stürze – Wissenswertes zu Tremor, Morbus Parkinson und verwandte Erkrankungen“ am 02. Juli 2019 ab 18 Uhr im Forum Ovale des Sana Klinikums Remscheid klärt der Mediziner über die Diagnostik und Therapiemöglichkeiten von Tremor, Morbus Parkinson und anderen verwandten Erkrankungen auf.

» Zur Veranstaltung

04.06.2019 - Vorhofflimmern – eine heilbare Erkrankung?!

Sana aktuell 2019 | Patientenseminare

04. Juni 2019 ab 18.00 Uhr
Forum Ovale Klinikum
Burger Str. 211
Remscheid

» Zur Veranstaltung

22.05.2019 - Aktionswoche Selbsthilfe

Besucherinnen und Besucher haben die Gelegenheit eine Vielzahl der örtlichen Selbsthilfegruppen kennenzulernen.

Tag der Selbsthilfe im Sana Klinikum
22.05.2019, von 14:00 – 18:00 Uhr
Burger Str. 211, 42859 Remscheid

» Zur Veranstaltung

 

Veranstaltungskalender Patientenseminar 2019

Auch in diesem Jahr laden wir Sie wieder sehr herzlich zu unseren Patientenseminaren in unser Forum Ovale ein.

Wie auch in den Vergangen Jahren haben wir Ihnen ein abwechslungsreiches Programm zusammen gestellt. Auch in diesem Jahr freuen wir uns wieder auf einen regen Austausch mit Ihnen. Zögern Sie nicht unsere Experten anzusprechen.

Wir freuen uns auf Sie.

» Download

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Besuch unserer Babygalerie

Babygalerie

Unfälle, Vergiftungen, Herzinfarkt - hier finden Sie schnell Hilfe

Notfallnummern

Permanente Befragungen zu Qualität und Zufriedenheit

Patientenzufriedenheit